Man­da­la, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mandala

Rechtschreibung

Worttrennung
Man|da|la

Bedeutungen (2)

  1. in den indischen Religionen als Meditationshilfe dienende abstrakte oder bildhafte Darstellung (meist in Kreis- oder Viereckform)
  2. Traumbild oder von Patienten angefertigte bildliche Darstellung als Symbol der Selbstfindung
    Gebrauch
    Psychologie

Herkunft

sanskritisch maṇḍala = Kreis

Grammatik

das Mandala; Genitiv: des Mandala[s], Plural: die Mandalas

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?