Lu­de, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
salopp abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lude

Rechtschreibung

Worttrennung
Lu|de

Bedeutung

Zuhälter

Synonyme zu Lude

Herkunft

Kurzform von: Lud(e)wig, für französisch Louis = Ludwig, vielleicht in Anlehnung an die gleichnamigen französischen Könige im 17./18. Jahrhundert, die wegen ihrer zahlreichen Mätressen bekannt waren

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Lude die Luden
Genitiv des Luden der Luden
Dativ dem Luden den Luden
Akkusativ den Luden die Luden
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?