Lud­dis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Luddismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Lud|dis|mus

Bedeutung

(besonders in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts in England) das Zerstören von [Spinn- und Web]maschinen durch Arbeiter oder Handwerker, weil sie in ihnen die Ursache für Arbeitslosigkeit und Armut sehen

Herkunft

englisch Luddism, vgl. Luddit

Grammatik

der Luddismus; Genitiv: des Luddismus

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?