Los­tag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lostag
Lautschrift
[ˈloːstaːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Los|tag

Bedeutungen (2)

  1. einer der nach altem Volksglauben für das Wetter der kommenden Wochen (und damit für die Verrichtung bestimmter landwirtschaftlicher Arbeiten) bedeutsamen Tage (z. B. Siebenschläfer)
    Gebrauch
    Volkskunde
  2. Gebrauch
    österreichisch

Herkunft

zu Los in der alten Bedeutung „Weissagung“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?