Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Los, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Los
Beispiel: das große Los [Regel 151]

Bedeutungsübersicht

    1. verdeckt gekennzeichneter Zettel oder sonstiger Gegenstand, durch den eine Zufallsentscheidung herbeigeführt werden soll
    2. mit einer Zahl oder Zahlenkombinationen versehener, käuflich zu erwerbender Zettel [für den die Gewinnzahlen erst nach dem Kauf ausgelost oder ermittelt werden], mit dem man an einer Lotterie, Tombola o. Ä. teilnimmt
  1. (gehoben) Schicksal, Geschick
  2. (Wirtschaft) bestimmte Mengeneinheit

Synonyme zu Los

Aussprache

Betonung: Los🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch lōʒ, auch = Losungswort, Orakel, althochdeutsch hlōʒ, zu einem in mittelhochdeutsch lieʒen, althochdeutsch hlioʒan = losen; wahrsagen, zaubern erhaltenen germanischen Verb

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Losdie Lose
Genitivdes Losesder Lose
Dativdem Losden Losen
Akkusativdas Losdie Lose

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. verdeckt gekennzeichneter Zettel oder sonstiger Gegenstand, durch den eine Zufallsentscheidung herbeigeführt werden soll

      Beispiele

      • das Los soll entscheiden
      • das Los werfen
      • ein Los ziehen
      • jemanden, die Reihenfolge durch das Los ermitteln, bestimmen
    2. mit einer Zahl oder Zahlenkombinationen versehener, käuflich zu erwerbender Zettel [für den die Gewinnzahlen erst nach dem Kauf ausgelost oder ermittelt werden], mit dem man an einer Lotterie, Tombola o. Ä. teilnimmt

      Beispiele

      • ein halbes, ganzes Los [der Klassenlotterie]
      • jedes zweite Los gewinnt
      • das Los war eine Niete
      • ich habe drei Lose gekauft

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • das große Los (der Hauptgewinn)
      • mit jemandem, etwas das große Los ziehen/gezogen haben (mit jemandem, etwas Glück haben, eine besonders gute Entscheidung getroffen haben)
  1. Schicksal, Geschick

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • ein bitteres, beneidenswertes Los
    • das Los der Flüchtlinge
    • ihm war ein schweres Los beschieden
    • sein Los tragen müssen
    • mit seinem Los zufrieden sein
  2. bestimmte Mengeneinheit

    Herkunft

    ursprünglich wohl das jemandem durch Auslosung Zugefallene

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiel

    die Bundeswehr bezieht ihre Munition in Losen

Blättern