Lo­bes­hym­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
oft ironisch
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Lobeshymne

Rechtschreibung

Worttrennung
Lo|bes|hym|ne

Bedeutung

überschwängliches Lob

Beispiel
  • in Lobeshymnen ausbrechen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • eine Lobeshymne/Lobeshymnen auf jemanden, etwas singen/anstimmen (umgangssprachlich: jemanden, etwas vor andern überschwänglich loben)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?