Li­do, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Lido

Rechtschreibung

Worttrennung
Li|do

Bedeutung

schmaler, lang gestreckter Landstreifen vor einer Küste; Nehrung zwischen Lagune und offenem Meer

Beispiel
  • der Lido von Venedig

Herkunft

italienisch lido < lateinisch litus = Strand

Grammatik

der Lido; Genitiv: des Lidos, Plural: die Lidos, auch: Lidi

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?