Le­ber­knö­del, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
süddeutsch, österreichisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Leberknödel
Lautschrift
[ˈleːbɐknøːdl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Le|ber|knö|del

Bedeutung

Kloß aus gemahlener Leber mit Zwiebeln, Speck, Eiern und wenig Mehl

Beispiel
  • Leberknödel mit Sauerkraut
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?