Lau­da­tio, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Laudatio

Rechtschreibung

Worttrennung
Lau|da|tio

Bedeutung

im Rahmen eines Festakts gehaltene feierliche Rede, in der jemandes Leistungen und Verdienste gewürdigt werden

Beispiel
  • eine Laudatio auf, für jemanden halten

Herkunft

lateinisch laudatio, zu: laudare = loben; anerkennen, gutheißen, zu: laus (Genitiv: laudis) = Lob

Grammatik

die Laudatio; Genitiv: der Laudatio, Plural: die Laudationes […neːs] und Laudationen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?