Lat­wer­ge, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Lat|wer|ge

Bedeutungen (2)

Info
  1. breiig zubereitetes Arzneimittel
  2. Frucht-, besonders Pflaumenmus
    Gebrauch
    landschaftlich

Synonyme zu Latwerge

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch latwērge, la(c)twārje < altfranzösisch (é)lectuaire < vulgärlateinisch (e)lactuarium < spätlateinisch elect(u)arium, volksetymologisch angeschlossen an lateinisch electus = erlesen, zu griechisch ekleiktón = Arznei, die man im Munde zergehen lässt

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Latwergedie Latwergen
Genitivder Latwergeder Latwergen
Dativder Latwergeden Latwergen
Akkusativdie Latwergedie Latwergen

Aussprache

Info
Betonung
Latwerge
landschaftlich: [laˈtvɛrʃ]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen