Laich, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Laich
Lautschrift
[laɪ̯ç]

Rechtschreibung

Worttrennung
Laich

Bedeutung

ins Wasser abgelegte Menge in Gallerte oder Schleim gehüllter Eier (z. B. von Fischen)

Synonyme zu Laich

Herkunft

spätmittelhochdeutsch leich, eigentlich = Liebesspiel

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?