Ko­no­id, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Mathematik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Konoid

Rechtschreibung

Worttrennung
Ko|no|id

Bedeutung

kegelähnlicher Körper, der z. B. durch Rotation (1) einer Kurve um ihre Achse entsteht

Herkunft

griechisch-neulateinisch

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Konoid die Konoide
Genitiv des Konoides, Konoids der Konoide
Dativ dem Konoid den Konoiden
Akkusativ das Konoid die Konoide
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?