Kom­pa­nie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Kompanie

Rechtschreibung

Worttrennung
Kom|pa|nie

Bedeutungen (3)

  1. aus mehreren Zügen bestehende untere Einheit von etwa 100 bis 250 Mann
    Herkunft
    französisch compagnie, eigentlich = Gesellschaft < altfranzösisch compaignie < mittellateinisch compagn(i)a
    Gebrauch
    Militär
    Abkürzung
    Komp., schweizerisch Kp
    Beispiel
    • die Kompanie ist angetreten
  2. Herkunft
    italienisch compagnia < mittellateinisch compagn(i)a; schon mittelniederdeutsch companie, cumpenie, kumpenige = (befristete) Handelsgemeinschaft; auch schon mittelhochdeutsch kompānīe = Genossenschaft; alle Formen über das Mittellateinische und Vulgärlateinische zu lateinisch con- = mit- und panis = Brot, also eigentlich = Brotgemeinschaft
    Gebrauch
    veraltet
    Abkürzungen
    Cie.
    Co
    Co.
    Comp.
  3. große Balletttruppe

Synonyme zu Kompanie

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Kompanie die Kompanien
Genitiv der Kompanie der Kompanien
Dativ der Kompanie den Kompanien
Akkusativ die Kompanie die Kompanien
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?