Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kol­laps, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kol|laps

Bedeutungsübersicht

    1. (Medizin) plötzlicher Schwächeanfall infolge Versagens des peripheren Kreislaufs und verminderter Hirndurchblutung
    2. (Medizin) plötzliches Zusammenfallen der Hohlraumstruktur eines Organs oder Organteils
  1. (Astronomie) Endphase der Sternentwicklung, in der der Stern durch die eigene Gravitation in sich zusammenfällt
  2. [wirtschaftlicher] Zusammenbruch

Synonyme zu Kollaps

[Kreislauf]zusammenbruch, Ohnmachtsanfall, Schwächeanfall

Aussprache

Kọllaps 🔉, auch: […ˈlaps] 🔉

Herkunft

mittellateinisch collapsus, zu lateinisch collabi, kollabieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kollapsdie Kollapse
Genitivdes Kollapsesder Kollapse
Dativdem Kollapsden Kollapsen
Akkusativden Kollapsdie Kollapse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. plötzlicher Schwächeanfall infolge Versagens des peripheren Kreislaufs und verminderter Hirndurchblutung

      Gebrauch

      Medizin

      Beispiel

      einen Kollaps bekommen, erleiden
    2. plötzliches Zusammenfallen der Hohlraumstruktur eines Organs oder Organteils

      Gebrauch

      Medizin

      Beispiel

      der Kollaps der Lunge, einer Vene
  1. Endphase der Sternentwicklung, in der der Stern durch die eigene Gravitation in sich zusammenfällt

    Gebrauch

    Astronomie
  2. [wirtschaftlicher] Zusammenbruch

Blättern