Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Ko­dex, Co­dex, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: Kodex
Alternative Schreibung: Codex
Worttrennung: Ko|dex, Co|dex

Bedeutungsübersicht

    1. (in der Antike) Anzahl zusammengebundener, mit Wachs überzogener hölzerner Schreibtäfelchen
    2. (im Mittelalter) Sammlung von Handschriften, die zwischen Holzdeckeln zu einer Art Buch zusammengefügt sind
  1. (im römischen Recht) Gesetzessammlung
  2. Sammlung von Normen, Regeln eines Sachbereichs
  3. ungeschriebene Regeln des Verhaltens, des Handelns, an denen sich eine [gesellschaftliche] Gruppe orientiert; Verhaltenskodex

Aussprache

Betonung: Kodex
Codex
Anzeige

Herkunft

lateinisch codex (älter: caudex) = Schreibtafel, Verzeichnis, eigentlich = Baumstamm, Klotz, dann: zu Schreibtafeln gespaltenes Holz, zu: cudere = schlagen

Grammatik

der Kodex; Genitiv: des Kodexes und Kodex, Kodexe und Kodizes […ditseːs] oder der Codex; Genitiv: des Codex, Plural: die Codices […ditseːs]

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (in der Antike) Anzahl zusammengebundener, mit Wachs überzogener hölzerner Schreibtäfelchen
    2. (im Mittelalter) Sammlung von Handschriften (3), die zwischen Holzdeckeln zu einer Art Buch zusammengefügt sind
  1. (im römischen Recht) Gesetzessammlung
  2. Sammlung von Normen, Regeln eines Sachbereichs

    Beispiel

    ein Kodex der Normen, Begriffe
  3. ungeschriebene Regeln des Verhaltens, des Handelns, an denen sich eine [gesellschaftliche] Gruppe orientiert; Verhaltenskodex

    Beispiel

    der Kodex ehrbarer Kaufleute
Anzeige

Blättern