Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hand­schrift, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Hand|schrift

Bedeutungsübersicht

  1. die einem Menschen eigene, für ihn charakteristische Schrift, die er, mit der Hand schreibend, hervorbringt. Kurzform: Hand
  2. charakteristisches Gepräge, das jemand seinen [künstlerischen] Hervorbringungen, seinen Taten aufgrund seiner persönlichen Eigenart verleiht
  3. handgeschriebener Text aus der Zeit vor der Erfindung des Buchdrucks, besonders aus der Zeit des Mittelalters. Abkürzung: Hs., Plural: Hss.

Synonyme zu Handschrift

Aussprache

Betonung: Hạndschrift 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch hantschrift, auch = eigenhändige Unterschrift

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Handschriftdie Handschriften
Genitivder Handschriftder Handschriften
Dativder Handschriftden Handschriften
Akkusativdie Handschriftdie Handschriften

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. die einem Menschen eigene, für ihn charakteristische Schrift, die er, mit der Hand schreibend, hervorbringt

    Kurzform:

    Hand (2)

    Beispiele

    • eine gestochene, steile, [un]leserliche, ausgeschriebene Handschrift haben
    • seine Handschrift ist schwer zu entziffern

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    eine gute, kräftige Handschrift haben/schreiben (umgangssprachlich: beim Austeilen von Schlägen hart zuschlagen: der Junge hatte Angst vor den Schlägen, denn sein Vater schrieb eine kräftige Handschrift)
  2. charakteristisches Gepräge, das jemand seinen [künstlerischen] Hervorbringungen, seinen Taten aufgrund seiner persönlichen Eigenart verleiht

    Beispiele

    • das Werk trägt die Handschrift des Künstlers
    • die Einbrüche trugen alle ein und dieselbe Handschrift
  3. handgeschriebener Text aus der Zeit vor der Erfindung des Buchdrucks, besonders aus der Zeit des Mittelalters

    Abkürzung:

    Hs., Plural: Hss.

    Beispiele

    • eine wertvolle alte Handschrift
    • eine Handschrift aus dem 14. Jahrhundert

Blättern