Knor­pel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Anatomie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Knorpel

Rechtschreibung

Worttrennung
Knor|pel

Bedeutungen (2)

  1. festes, elastisches Bindegewebe, das das Skelett stützt, Knochen oder Gelenke verbindet
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • die Ohrmuschel ist aus Knorpel
  2. aus Knorpel (1) bestehendes Gebilde
    Beispiel
    • der Knorpel zwischen Rippe und Brustbein

Herkunft

im 15. Jahrhundert in der Zusammensetzung knorpelbein = Knorpel (beim Tier), wohl verwandt mit Knirps und Knorren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?