Knies, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
landschaftlich umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Knies

Rechtschreibung

Worttrennung
Knies

Bedeutung

verhaltener, nicht offen ausgetragener Streit, Meinungsverschiedenheit; Unstimmigkeit in der Beziehung zu jemandem

Beispiel
  • Knies mit jemandem haben, anfangen

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, wohl ablautend zu mittelhochdeutsch knūʒ, Knauser

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?