Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Knie­fall, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Knie|fall

Bedeutungsübersicht

Kniefall - Kniefall vor dem Sieger (Felsrelief)
Kniefall vor dem Sieger (Felsrelief) - © Bibliographisches Institut, Berlin
das Fallen auf beide Knie als Zeichen der Verehrung oder Unterwerfung

Beispiele

  • einen Kniefall tun
  • er machte einen Kniefall vor dem Altar
  • <in übertragener Bedeutung>: das neue Arzneimittelgesetz ist ein Kniefall vor der Pharmaindustrie

Synonyme zu Kniefall

Unterwerfung; Beugung, Fußfall; (gehoben) Canossagang

Aussprache

Betonung: Kniefall
Lautschrift: [ˈkniːfal]

Herkunft

zu mittelhochdeutsch knievallen = auf die Knie stürzen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kniefalldie Kniefälle
Genitivdes Kniefalles, Kniefallsder Kniefälle
Dativdem Kniefallden Kniefällen
Akkusativden Kniefalldie Kniefälle

Blättern