Kar­frei­tag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Karfreitag

Rechtschreibung

Worttrennung
Kar|frei|tag

Bedeutung

Freitag vor Ostern; Tag, an dem der Kreuzigung Christi gedacht wird

Herkunft

mittelhochdeutsch karvrītac, zu mittelhochdeutsch kar, althochdeutsch chara = Wehklage, Trauer, zu einem lautmalend Verbstamm mit der Bedeutung „rufen, schreien, jammern“

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Karfreitag die Karfreitage
Genitiv des Karfreitages, Karfreitags der Karfreitage
Dativ dem Karfreitag den Karfreitagen
Akkusativ den Karfreitag die Karfreitage
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?