Kan­da­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kandare
auch:
[kanˈdarə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kan|da|re
Beispiel
jemanden an die Kandare nehmen (streng behandeln)

Bedeutung

zum Zaumzeug des Pferdes gehörende Gebissstange

Kandare
© xhoneyx - Fotolia.com
Beispiele
  • dem Pferd die Kandare anlegen
  • sie ritt das Pferd auf Kandare
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden an die Kandare nehmen/bekommen/bringen, [bei] jemandem die Kandare anziehen (jemanden unter Kontrolle stellen, seine Freiheit einschränken)
  • jemanden an der Kandare haben/halten (jemanden unter Kontrolle haben, ihm keine Freiheit lassen)

Herkunft

ungarisch kantár = Zaum, Zügel

Grammatik

die Kandare; Genitiv: der Kandare, Plural: die Kandaren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?