Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kak­tus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kak|tus

Bedeutungsübersicht

  1. (in vielen Arten in Trockengebieten vorkommende) meist säulen- oder kugelförmige Pflanze, die in ihrem verdickten Stamm Wasser speichert und meist Dornen trägt
  2. (umgangssprachlich scherzhaft) Kothaufen

Aussprache

Betonung: Kạktus
Lautschrift: [ˈkaktʊs] 🔉

Grammatik

der Kaktus; Genitiv: des Kaktus, umgangssprachlich und österreichisch auch: Kaktusses; Kakteen, umgangssprachlich auch: Kaktusse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kaktus - Säulenförmige Kakteen
    Säulenförmige Kakteen - © Bibliographisches Institut, Berlin
    (in vielen Arten in Trockengebieten vorkommende) meist säulen- oder kugelförmige Pflanze, die in ihrem verdickten Stamm Wasser speichert und meist Dornen trägt

    Herkunft

    lateinisch cactus < griechisch káktos

    Beispiele

    • ein stacheliger, blühender Kaktus
    • Kakteen züchten
  2. Kothaufen

    Herkunft

    unter Anlehnung an kacken

    Gebrauch

    umgangssprachlich scherzhaft

Blättern