In­zest, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Inzest
auch:
[ˈin…]

Rechtschreibung

Worttrennung
In|zest

Bedeutung

sexuelle Beziehungen zwischen engsten Blutsverwandten

Beispiele
  • ein Inzest zwischen Vater und Tochter, Mutter und Sohn, Bruder und Schwester
  • [einen] Inzest begehen

Herkunft

lateinisch incestum, zu: incestus = unkeusch; blutschänderisch, zu: in- = un-, nicht und castus, Kaste

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Inzest die Inzeste
Genitiv des Inzestes, Inzests der Inzeste
Dativ dem Inzest den Inzesten
Akkusativ den Inzest die Inzeste
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?