In­tel­lekt, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Intellekt

Rechtschreibung

Worttrennung
In|tel|lekt

Bedeutung

Fähigkeit, Vermögen, unter Einsatz des Denkens Erkenntnisse, Einsichten zu gewinnen; Denk-, Erkenntnisvermögen; Verstand

Beispiele
  • einen feinen, scharfen, geschulten Intellekt haben
  • seinen Intellekt einsetzen, anwenden

Herkunft

lateinisch intellectus, zu: intellegere, intelligent

Grammatik

der Intellekt; Genitiv: des Intellekt[e]s, Plural: die Intellekte (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?