Hüh­ner­au­ge, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hühnerauge

Rechtschreibung

Worttrennung
Hüh|ner|au|ge

Bedeutung

gewöhnlich durch Druck von beengenden Schuhen hervorgerufene [schmerzende] kegelförmige Verdickung der Hornhaut an den Füßen, besonders auf der Oberseite der Zehen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemandem auf die Hühneraugen treten (umgangssprachlich: 1. jemanden mit einer Äußerung, einem bestimmten Verhalten an einer empfindlichen Stelle treffen. 2. jemanden nachdrücklich an etwas erinnern, was er noch zu erledigen hat.)

Herkunft

wahrscheinlich Lehnübersetzung von mittellateinisch oculus pullinus

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Hühnerauge die Hühneraugen
Genitiv des Hühnerauges der Hühneraugen
Dativ dem Hühnerauge den Hühneraugen
Akkusativ das Hühnerauge die Hühneraugen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?