Hand­lan­ge­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Handlangerin
Lautschrift
[ˈhantlaŋərɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Hand|lan|ge|rin

Bedeutungen (2)

    1. ungelernte Arbeiterin, Hilfsarbeiterin im Baugewerbe
      Beispiel
      • als Handlangerin auf dem Bau etwas dazuverdienen
    2. weibliche Person, die nur untergeordnete Arbeit für andere verrichtet
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • sie ist zu bloßen Handlangerin degradiert
  1. weibliche Person, die sich ohne Skrupel zur Zuarbeiterin oder Helferin bei einem verwerflichen Tun gebrauchen lässt
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • Handlangerin einer Terroristengruppe
    • sich zur Handlangerin eines skrupellosen Verbrechers machen

Synonyme zu Handlangerin und Handlanger

Herkunft

vgl. Handlanger mittelhochdeutsch hantlanger

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Handlangerin die Handlangerinnen
Genitiv der Handlangerin der Handlangerinnen
Dativ der Handlangerin den Handlangerinnen
Akkusativ die Handlangerin die Handlangerinnen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?