Gupf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
süddeutsch, österreichisch und schweizerisch umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gupf

Rechtschreibung

Worttrennung
Gupf

Bedeutungen (2)

  1. Gipfel, Spitze
  2. [oberer] abgerundeter Teil von etwas; (bei einem Gefäß o. Ä.) über den Rand ragender Teil des Inhalts

Herkunft

mittelhochdeutsch gupf, aus spätlateinisch cuppa = Becher, Schale, (abgerundeter) Berggipfel, vgl. Kuppe

Grammatik

der Gupf; Genitiv: des Gupf[e]s, Güpfe, (österreichisch:) Gupfe

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?