Grund­fes­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Grundfeste

Rechtschreibung

Worttrennung
Grund|fes|te

Bedeutung

Grundmauer, Fundament

Beispiel
  • das Gebäude ist bis auf die Grundfesten abgebrannt
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • an den Grundfesten von etwas rütteln (bei etwas eine grundsätzliche, entscheidende Änderung herbeiführen wollen)
  • etwas in seinen Grundfesten/bis in seine Grundfesten erschüttern (etwas in seiner Gesamtheit infrage stellen, in Gefahr, ins Wanken bringen)

Herkunft

mittelhochdeutsch gruntveste, althochdeutsch gruntfestī = Unterbau, Fundament

Grammatik

meist im Plural

Singular Plural
Nominativ die Grundfeste die Grundfesten
Genitiv der Grundfeste der Grundfesten
Dativ der Grundfeste den Grundfesten
Akkusativ die Grundfeste die Grundfesten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?