Go­ckel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
besonders süddeutsch, sonst umgangssprachlich scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gockel

Rechtschreibung

Worttrennung
Go|ckel

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • ein prächtiger Gockel
    • er stolziert wie ein Gockel über die Straße
  2. Mann, der sich besonders männlich gibt und auf sexuelle Abenteuer aus ist
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft

Synonyme zu Gockel

Herkunft

wohl lautmalend

Grammatik

der Gockel; Genitiv: des Gockels, Plural: die Gockel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?