Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Go­ckel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: besonders süddeutsch, sonst umgangssprachlich scherzhaft
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Go|ckel

Bedeutungsübersicht

  1. Hahn
  2. (umgangssprachlich scherzhaft) Mann, der sich besonders männlich gibt und auf sexuelle Abenteuer aus ist

Synonyme zu Gockel

Hahn; (landschaftlich) Gickel; (schweizerisch mundartlich) Güggel; (Kindersprache) Kikeriki

Aussprache

Betonung: Gọckel🔉

Herkunft

wohl lautmalend

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Gockeldie Gockel
Genitivdes Gockelsder Gockel
Dativdem Gockelden Gockeln
Akkusativden Gockeldie Gockel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Hahn (1a)

    Beispiele

    • ein prächtiger Gockel
    • er stolziert wie ein Gockel über die Straße
  2. Mann, der sich besonders männlich gibt und auf sexuelle Abenteuer aus ist

    Gebrauch

    umgangssprachlich scherzhaft

Blättern