Glo­rie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Glorie

Rechtschreibung

Worttrennung
Glo|rie

Bedeutungen (3)

  1. Ruhm, Glanz
    Gebrauch
    gehoben
  2. Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • die Gestalt des Engels war von einer Glorie umgeben
  3. Lichterscheinung aus hellen farbigen Ringen um den Schatten eines Körpers (z. B. eines Flugzeugs oder Ballons) auf einer von Sonne oder Mond beschienenen Nebelwand oder der Oberfläche einer Wolke

Synonyme zu Glorie

Herkunft

mittelhochdeutsch glōrie < lateinisch gloria, Gloria

Grammatik

die Glorie; Genitiv: der Glorie, Plural: die Glorien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?