Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Gei­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Gei|ge
Beispiel: die erste Geige spielen

Bedeutungsübersicht

Geige - Geige mit Geigenbogen
Geige mit Geigenbogen - © MEV Verlag, Augsburg
hell klingendes Streichinstrument mit vier in Quinten gestimmten Saiten; Violine

Beispiele

  • Geige spielen
  • er möchte das Stück auf seiner neuen Geige spielen
  • er spielt im Orchester [die] erste, zweite Geige (er spielt auf der Geige die erste, zweite Stimme)

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • die erste Geige spielen (umgangssprachlich: die führende Rolle spielen, tonangebend sein)
  • die zweite Geige spielen (umgangssprachlich: eine untergeordnete Rolle spielen)

Synonyme zu Geige

Violine; (umgangssprachlich scherzhaft oder umgangssprachlich abwertend) Wimmerholz; (scherzhaft oder abwertend, sonst veraltet) Fiedel

Aussprache

Betonung: Geige🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gīge, spätalthochdeutsch gīga, Herkunft ungeklärt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Geigedie Geigen
Genitivder Geigeder Geigen
Dativder Geigeden Geigen
Akkusativdie Geigedie Geigen

Blättern