Gau, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Aussprache:
Betonung
Gau
Lautschrift
[ɡaʊ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Gau

Bedeutungen (2)

  1. in sich geschlossene Landschaft, großer landschaftlicher Bezirk
    Gebrauch
    besonders Geschichte
    Beispiel
    • die Untergruppen germanischer Stämme siedelten in Gauen
  2. (im nationalsozialistischen Deutschland) regionale Organisationseinheit der NSDAP unterhalb der Reichs- und oberhalb der Kreisebene
    Gebrauch
    nationalsozialistisch

Herkunft

mittelhochdeutsch gou, göu = Land(schaft), Gegend; wahrscheinlich eigentlich = Land am Wasser, Kollektivbildung zu Aue

Grammatik

der Gau (landschaftlich: das); Gau[e]s, Gaue

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?