Fu­run­kel, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Furunkel
Lautschrift
🔉[fuˈrʊŋkl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Fu|run|kel

Bedeutung

tief reichende, eitrige Entzündung eines Haarbalgs und seiner Umgebung; Eitergeschwür, -beule

Herkunft

lateinisch furunculus, eigentlich = kleiner Dieb; auch: Nebenschössling (an Rebstöcken, der dem Haupttrieb den Saft „stiehlt“); übertragen auf das Geschwür

Grammatik

der, auch: das Furunkel; Genitiv: des Furunkels, Plural: die Furunkel

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?