Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fei­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fei|ge

Bedeutungsübersicht

  1. (Botanik) in sehr vielen Arten überwiegend in den Tropen vorkommende, als Baum, Strauch oder Schlingpflanze wachsende Pflanze mit immergrünen Blättern
  2. Feigenbaum
  3. Frucht des Feigenbaums
    1. (derb) Vulva
    2. (derb abwertend) Hure

Aussprache

Betonung: Feige 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vīge, althochdeutsch fīga < altprovenzalisch figa < mittellateinisch fica < lateinisch ficus, Ficus

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Feigedie Feigen
Genitivder Feigeder Feigen
Dativder Feigeden Feigen
Akkusativdie Feigedie Feigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Feige
    © Digital Vision, New York
    in sehr vielen Arten überwiegend in den Tropen vorkommende, als Baum, Strauch oder Schlingpflanze wachsende Pflanze mit immergrünen Blättern

    Gebrauch

    Botanik
  2. Feige
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Feigenbaum
  3. Feige - Feige von außen und innen
    Feige von außen und innen - © MEV Verlag, Augsburg
    Frucht des Feigenbaums

    Beispiel

    getrocknete Feigen
    1. Vulva

      Gebrauch

      derb
    2. Hure (1)

      Gebrauch

      derb abwertend

Blättern