Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Eva, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: umgangssprachlich scherzhaft
Wort mit gleicher Schreibung: Eva (Eigenname)
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Eva

Bedeutungsübersicht

Mädchen, Frau, besonders als typische Vertreterin des weiblichen Geschlechts bzw. als Partnerin des Mannes

Beispiel

eine hübsche Eva

Synonyme zu Eva

Frau; Dame, Lady, weibliche Person, weibliches Wesen; (umgangssprachlich) Sie; (umgangssprachlich, besonders süddeutsch und österreichisch) Weibsbild; (scherzhaft) Evastochter, Weiblein, Weiblichkeit; (österreichisch salopp) Weiberl; (landschaftlich, meist abwertend) Mensch; (veraltend) Weib; (umgangssprachlich veraltend) Weibsperson; (landschaftlich, sonst veraltet) Frauenzimmer; (veraltet) Frauensperson

Aussprache

Lautschrift: [ˈeːfa] 🔉, auch: [ˈeːva] 🔉

Herkunft

hebräisch Ḥawwạ̈ = erster, von Gott erschaffener weiblicher Mensch im Alten Testament

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Evadie Evas
Genitivder Eva, Evasder Evas
Dativder Evaden Evas
Akkusativdie Evadie Evas

Blättern

Im Alphabet davor