Es­sig­baum, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Essigbaum

Rechtschreibung

Worttrennung
Es|sig|baum

Bedeutung

kleiner, meist mehrstämmiger (strauchartiger), oft als Ziergewächs angepflanzter Baum, dessen Rinde, besonders die der Wurzel, Gerbstoff enthält; Hirschkolbensumach

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?