Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Erb­hof, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Erb|hof

Bedeutungsübersicht

  1. (besonders nationalsozialistisch) Bauernhof, der ungeteilt [an den ältesten Sohn] vererbt wird
  2. unbestrittener Anspruch, Einfluss- oder Herrschaftsbereich

Synonyme zu Erbhof

Einflussbereich; Einflussgebiet, Einflusssphäre, Geltungsbereich, Herrschaftsbereich, Interessensphäre, Machtbereich; (gehoben) Bannkreis

Aussprache

Betonung: Ẹrbhof

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Erbhofdie Erbhöfe
Genitivdes Erbhofes, Erbhofsder Erbhöfe
Dativdem Erbhofden Erbhöfen
Akkusativden Erbhofdie Erbhöfe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Bauernhof, der ungeteilt [an den ältesten Sohn] vererbt wird

    Gebrauch

    besonders nationalsozialistisch

  2. unbestrittener Anspruch, Einfluss- oder Herrschaftsbereich

    Beispiel

    Brasilien als römisch-katholischer Erbhof

Blättern