Ehe­ha­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ehehafen
Lautschrift
[ˈeːəhaːfn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ehe|ha|fen

Bedeutung

Ehe (als Ort, wo jemand vor Anker geht)

Beispiel
  • in den Ehehafen einlaufen, im Ehehafen landen ([endlich] heiraten)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?