Ega­li­ta­ris­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Egalitarismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Ega|li|ta|ris|mus

Bedeutung

Sozialtheorie von der [möglichst] vollkommenen Gleichheit in der menschlichen Gesellschaft bzw. von ihrer Verwirklichung

Herkunft

lateinisch-französisch-neulateinisch

Grammatik

der Egalitarismus; Genitiv: des Egalitarismus

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?