ega­li­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
egalisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ega|li|sie|ren

Bedeutungen (3)

    1. (eine Höchstleistung) nochmals erreichen; (einen Rekord) einstellen
      Gebrauch
      Sport
      Beispiel
      • die Bestmarke egalisieren
    2. (einen Vorteil) ausgleichen
      Gebrauch
      Sport
      Beispiele
      • den [Punkt]vorsprung des Gegners egalisieren
      • sie egalisierte das 0 ː 1 (schoss das Ausgleichstor)
  1. Ungleichmäßiges so bearbeiten, dass es überall gleich stark wird; gleichmäßig flach machen
    Gebrauch
    Technik, Textilindustrie, Handwerk
    Beispiel
    • Leder egalisieren
  2. gleichmäßig färben
    Gebrauch
    Textilindustrie

Herkunft

französisch égaliser

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?