Edikt, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Edikt

Rechtschreibung

Worttrennung
Edikt

Bedeutungen (2)

  1. Erlass, Verordnung einer Obrigkeit
    Gebrauch
    besonders Geschichte
    Beispiel
    • ein Edikt erlassen
  2. gerichtliche Bekanntmachung von Versteigerungen, Konkursverfahren
    Gebrauch
    österreichische Amtssprache

Herkunft

lateinisch edictum, substantiviertes 2. Partizip von: edicere = ansagen, bekannt machen

Grammatik

das Edikt; Genitiv: des Edikt[e]s, Plural: die Edikte

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?