Be­schluss, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Beschluss

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|schluss

Bedeutungen (3)

  1. [gemeinsam festgelegte] Entscheidung; Ergebnis einer Beratung
    Beispiele
    • der Beschluss des Gemeinderats
    • einen Beschluss ausführen
    • einen Beschluss fassen (beschließen)
    • auf, laut Beschluss der Direktion
    • einen Antrag zum Beschluss erheben (über einen Antrag positiv abstimmen und einen ihm genau entsprechenden Beschluss fassen)
  2. Ende, Abschluss
    Gebrauch
    veraltend
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • zum Beschluss spielt er eine eigene Komposition
  3. gerichtliche Entscheidung, die nicht in Form eines Urteils oder einer Verfügung getroffen wird und in der Regel durch eine geringere Formenstrenge gekennzeichnet ist
    Gebrauch
    Rechtssprache
    Beispiele
    • die Klägerin kündigte an, gegen den Beschluss beim Verwaltungsgericht Beschwerde einzulegen
    • ein richterlicher Beschluss

Herkunft

mittelhochdeutsch besluʒʒ = Ab-, Verschluss; Ende; die heutige Bedeutung seit dem 15. Jahrhundert

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Beschluss die Beschlüsse
Genitiv des Beschlusses der Beschlüsse
Dativ dem Beschluss den Beschlüssen
Akkusativ den Beschluss die Beschlüsse

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Beschluss

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen