Dys­pho­rie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin, Psychologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dysphorie

Rechtschreibung

Worttrennung
Dys|pho|rie

Bedeutung

Störung des emotionalen Erlebens [ohne Krankheitswert]; ängstlich-bedrückte, traurige, mit Gereiztheit einhergehende Stimmungslage

Antonyme zu Dysphorie

Herkunft

griechisch

Grammatik

die Dysphorie; Genitiv: der Dysphorie, Plural: die Dysphorien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?