Dra­chen, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Dra|chen

Bedeutungen (4)

Info
  1. an einer Schnur oder einem dünnen Draht gehaltenes, mit Papier, Stoff o. Ä. bespanntes Gestell, das vom Wind nach oben getragen wird und sich in der Luft hält
    Drachen
    © MEV Verlag, Augsburg
    Herkunft
    die ältesten, seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. in China verwendeten Drachen bestanden aus mehreren Teilen, deren größter von der Form her dem Kopf eines Drachen ähnelte
    Beispiele
    • einen Drachen basteln, steigen lassen
    • die Messgeräte der Meteorologen werden von einem Drachen in die Höhe getragen
  2. zänkische Frau
    Gebrauch
    salopp abwertend
    Beispiel
    • sie ist ein [furchtbarer] Drachen
  3. von drei Personen zu segelndes Boot mit Kiel für den Rennsegelsport
    Zeichen
    D
  4. großes, deltaförmiges Fluggerät, das aus einem mit Kunststoffgewebe bespannten Rohrgerüst besteht

Herkunft

Info

Nebenform von Drache

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Drachen die Drachen
Genitiv des Drachens der Drachen
Dativ dem Drachen den Drachen
Akkusativ den Drachen die Drachen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Drachen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen