Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Dost, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Dost

Bedeutungsübersicht

Dost
© Floramedia
(zu den Lippenblütlern gehörende) als Staude oder Halbstrauch wachsende Pflanze mit kleinen Blättern und meist rötlichen Blüten, die als Gewürz und zu Heilzwecken verwendet wird; Origanum

Aussprache

Betonung: Dọst

Herkunft

mittelhochdeutsch doste = Dost; Strauß, Büschel, althochdeutsch dost(o) = Dost, eigentlich = Büschel (nach den büscheligen Blütenständen), ursprünglich wohl = Geschwollenes, Schwellendes

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Dostdie Doste
Genitivdes Dostes, Dostsder Doste
Dativdem Dostden Dosten
Akkusativden Dostdie Doste

Blättern