Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Don­ner­keil, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Don|ner|keil

Bedeutungsübersicht

  1. prähistorisches Werkzeug
  2. versteinertes, keilförmiges Gehäuseende des Belemniten
  3. (salopp) Ausruf des Erstaunens

Aussprache

Betonung: Dọnnerkeil

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Donnerkeildie Donnerkeile
Genitivdes Donnerkeiles, Donnerkeilsder Donnerkeile
Dativdem Donnerkeilden Donnerkeilen
Akkusativden Donnerkeildie Donnerkeile

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. prähistorisches Werkzeug
  2. versteinertes, keilförmiges Gehäuseende des Belemniten

    Herkunft

    für Belemnit
  3. Ausruf des Erstaunens

    Aussprache

    [ˈdɔnɐˈkaɪ̯l]

    Grammatik

    ohne Artikel

    Herkunft

    nach der älteren Bedeutung „Blitzstrahl“

    Gebrauch

    salopp

    Beispiel

    Donnerkeil, hat der Baum viele Äpfel!

Blättern