Dis­pro­por­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Disproportion

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|pro|por|ti|on

Bedeutung

das Fehlen des richtigen Verhältnisses der Teile zueinander; Mangel an Proportion

Beispiel
  • etwas weist erhebliche Disproportionen auf

Herkunft

aus lateinisch dis- = un-, nicht und Proportion

Grammatik

die Disproportion; Genitiv: der Disproportion, Plural: die Disproportionen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?