Dis­put, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Disput

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|put

Bedeutung

kontrovers geführtes Gespräch; Streitgespräch

Beispiele
  • ein langer, endloser Disput [über etwas]
  • mit jemandem einen Disput haben, führen, austragen

Herkunft

französisch dispute, zu: disputer = Streitgespräche führen < lateinisch disputare, disputieren

Grammatik

der Disput; Genitiv: des Disput[e]s, Plural: die Dispute

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?