Dis­lo­ka­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dislokation

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|lo|ka|ti|on

Bedeutungen (4)

    1. Gebrauch
      Militär selten
    2. Gebrauch
      schweizerisch
  1. Lageveränderung, Verschiebung der Bruchenden gegeneinander bei Knochenbrüchen
    Gebrauch
    Medizin
    1. Verlagerung der Segmente von Chromosomen
      Gebrauch
      Biologie
    2. Störung der normalen Lagerung von Gesteinsschichten, -massen durch Faltung oder Bruch
      Gebrauch
      Geologie
  2. Verschiebung, Versetzung von Atomen in einem Kristallgitter
    Gebrauch
    Physik

Herkunft

zu mittellateinisch dislocatum, 2. Partizip von: dislocare, dislozieren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?