Deu­te­ro­ano­mal­o­pie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Aussprache:
Betonung
Deuteroanomalopie

Rechtschreibung

Worttrennung
Deu|te|ro|ano|mal|o|pie

Bedeutung

Deuteranomalie

Herkunft

zu deutero-, Deutero-, anomal und griechisch ṓps (Genitiv: ōpós) = Auge

Grammatik

die Deuteroanomalopie; Genitiv: der Deuteroanomalopie, Plural: die Deuteroanomalopien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?